1
2
3
4

Berufsorientierung

Hier werden aktuelle Neuigkeiten und Termine zur Berufsorientierung (insbesonders die Jahrgänge 8 und 9 betreffend) veröffentlicht.

 
 
 
 

Betriebspraktikum

KAoA - Praxis der Berufswelt kennenlernen: Das Schülerbetriebspraktikum in Jahrgang 9

Das Schülerbetriebspraktikum im Jahrgang 9 wird vom 05.03.2018 bis 23.03.2018 stattfinden.

Das Schülerbetriebspraktikum bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Berufs- und Arbeitswelt unmittelbar kennen zu lernen. Die Erfahrungen, die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit machen, sind hilfreich für die Berufswahl und für den Übergang in den Beruf. Sie tragen dazu bei, dass die Eignung für bestimmte Tätigkeiten zutreffender eingeschätzt und bisherige Berufsvorstellungen besser beurteilt werden können.

In den Wochen vor den Sommerferien wird im Arbeitslehre-Wirtschaft-Unterricht des Jahrgangs 8 auf das Praktikum vorbereitet: U. a. erfassen die Schülerinnen und Schüler ein versandfähiges individuelles Anschreiben für den jeweiligen Betrieb und einen entsprechenden tabellarischen Lebenslauf.

Wichtig für die Eltern:

  • Eine oder mehrere Bewerbungen Ihres Kindes müssen bereits vor den Sommerferien versendet werden, denn Unternehmen und Betriebe haben mitunter lange Vorlaufzeiten.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über mögliche Praktikums-/ Berufswünsche, weisen Sie auf mögliche Betriebe hin (nach Möglichkeit im Kreis Höxter oder Paderborn).
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind die Praktikumsbestätigung eines Betriebes bis zum 01.11.2017 bei der entsprechenden Klassenleitung vorlegt.


 
 

Berufsfelderkundung

30.01. - 03.02.2017: Anmeldung für den Tag der offenen Betriebstür

21.02.2017: Berufsfelderkundungstag nur für die Schülerinnen und Schüler, die bereits einen Praktikumsplatz vorweisen können

18.03.2017: Tag der offenen Betriebstür (freiwillig)*

04.04.2017: Berufsfelderkundungstag für Jahrgang 8 (Pflicht für alle!)

27.04.2017: Berufsfelderkundungstag für Jahrgang 8 (Pflicht für alle!)

Wichtig für die Eltern:

  • Eine Vorabbestätigung des Betriebs ist (aus schulischer Sicht) nicht erforderlich.
  • Die Berufsfelderkundungstage gelten als schulische Veranstaltung, deshalb besteht auch der Versicherungsschutz über die Schule.
  • Der Schüler/die Schülerin informiert den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin mindestens zwei Wochen vor dem Berufsfelderkundungstag über den geplanten Besuch.
  • Mit der Teilnahmebescheinigung, die der Schüler/die Schülerin am Tag der Berufsfelderkundung im Betrieb ausfüllen lässt, ist der Nachweis der Teilnahme erbracht.
  • Diese Teilnahmebescheinigung zeigt der Schüler/von der Schülerin dem verantwortlichen Klassenlehrer/-in.
  • Wird dieser Nachweis nicht erbracht gilt der Tag der Berufsfelderkundung als unentschuldigte Fehlzeit!


© 2013 Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken. Alle Rechte vorbehalten.