1
2
3
4

Die zweite Säule unseres Schulkonzepts: Die Projekte

 
 

Fächer wie Religion, Kunst, Wirtschaft, Gesellschaftslehre usw. sollen demnächst in Projekten unterrichtet werden. Das Prinzip der Projekte ist das WIR, d.h. die Schüler arbeiten nicht allein, sondern mit einem oder mehreren Partnern an einem Projekt. Hier lernen sie - wie im Projekt Verantwortung – in der Lebenswirklichkeit zu handeln, Selbstwirksamkeit zu erfahren und Verantwortung für ihre Arbeit und ihr Handeln zu übernehmen.

Projektarbeit findet im Klassenverband statt, sie ist fächerübergreifend und hat ein Thema, zu dem die Schüler produktorientiert arbeiten, d.h. am Ende der Projektzeit, die in der Regel 4 - 7 Wochen dauern kann, steht eine Präsentation der Arbeit und ein vorzeigbares Produkt. Produkte können eine Vorführung, ein Portfolio, ein Bild, eine Power-Point-Präsentation, ein Plakat, eine Aktion usw. sein. Es gibt viele Möglichkeiten, die Ergebnisse der eigenen Arbeit zu präsentieren. Wichtig in der Projektzeit ist das selbständige Planen und Durchführen der Arbeit. Dazu können die Schüler auch außerschulische Institutionen (wie die Stadtbücherei) oder Partner einbeziehen und besuchen. Der Arbeitsprozess und die Präsentation fließen in die Notengebung ein.


© 2013 Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken. Alle Rechte vorbehalten.