Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden

Bad Driburger Gesamtschüler zu Gast beim Schüler-Klimagipfel
im Paderborner Stadttheater

 
 
Fotozoom

Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtbereich Naturwissenschaften zeigten sich beeindruckt vom Schüler-Klimagipfel
Foto: Gesamtschule Bad Driburg

Bad Driburg/Altenbeken. Zu Beginn des neuen Schulhalbjahres besuchten 47 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken den Schüler-Klimagipfel in Paderborn. Im Fach Wahlpflicht Naturwissenschaften hatten sie sich für die Teilnahme an dieser besonderen Veranstaltung beworben.

Im Stadttheater Paderborn verfolgten sie gespannt einem interessanten Programm zum Thema Klimawandel. Dabei wurden vor allem die Konsequenzen und Handlungsmöglichkeiten für ihr zukünftiges Leben deutlich.

Zum Programm gehörten Liveschaltungen in die Antarktis und Videoeinblendungen zu Alexander Gerst, dem berühmten Raumfahrer der Raumstation ISS.

Professor Peter Lembke vom Alfred-Wegner-Institut für Polarforschung fesselte die Jugendlichen mit einem spannenden Vortrag über den Klimawandel. Er rief die Schülerinnen und Schüler dazu auf, ihren Alltag umweltschonender zu gestalten, beispielweise durch vegetarische Lebensweise oder ressourcenschonenden Einkauf.

Die Stadt Paderborn bot den Jugendlichen mit dem Stadttheater einen optimalen Rahmen für die Veranstaltung.

 

Unser Tag beim Schülerklimagipfel

Am 1.2.2018 fuhren wir nach Paderborn ins Theater um uns am Schülerklimagipfel zu beteiligen und um uns die Vorträge von den verschiedenen Dozenten anzuhören. Als wir dort ankamen mussten wir zuerst unsere Jacken und Taschen in der Garderobe abgeben. Danach gingen wir in den Theatersaal und mussten auch nicht lange warten bis wir von dem WDR Moderator Stefan Leiwen und der Schüler Moderatorin Merle Bobe begrüßt wurden. Nachdem wir uns ein paar sehr interessante Vorträge von verschiedenen Referenten über Beiträge zum Klimaschutz und Klimawandel angehört hatten, kam auch schon der sehr interessante Vortrag von Prof. Dr. Peter Lemcke, der über seine Zeit in der Antarktis erzählt hat. Prof. Dr. Peter Lemke hat uns auch sehr viel über den Klimawandel und das Schmelzen vom Eis berichtet. Er hat auch ein Buch namens ,,Der gefrorene Ozean“ geschrieben. Kurz vor der Pause wurde jemand ausgesucht der in der Pause mit in dem neuen BMW I3 fahren durfte. In der Pause wurden uns leckere Bio Lebensmittel wie Smoothies, Biozisch, Müsliriegel und Laugenbrötchen angeboten.

Nach der Pause hat ein Vertreter von BMW den neuen BMW I3 vorgestellt. Danach wurden dann verschiedene Schüler gefragt, ob sie Fragen haben. Als es keine Fragen mehr gab, kam ein Mitarbeiter der Klima Expo: Dr. Michael Walter und erklärte uns sehr viel, was so momentan gemacht wird gegen den Klimawandel. Dann wurde uns ein Video gezeigt von einer CO2 neutralen Insel. Nach dem Video kam ein Mitarbeiter der Westfalen Weser Energie und hat uns einiges über unsere Elektromobile Zukunft erzählt. Danach hat uns Agnes Diekmann einen Vortrag zum Thema: Kohle: Energie von gestern und eine Gefahr für eure Zukunft vorgetragen. Als der Vortrag vorbei war kam Stefan Rostock und hat uns erklärt wie weit die Klimapolitik ist und was wir damit zu tun haben. Und dann zum großen Abschluss kam der Klimaschutz Rapper Montez und hat uns seinen Klima Rap mit dem Titel: Unter Wasser können wir nicht atmen. Danach wurden wir dann verabschiedet und durften gehen.

von Elias Tewes, Jan Saleik, Simon Düsterhus

 


© 2018 Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken. Alle Rechte vorbehalten.