Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden

Richtig Gärtnern will gelernt sein!

 
 
Großer Dank gilt dem unermüdlichen Einsatz des Garten- und Landschaftsbauunternehmens „Kreative Gärten“ zoom
Großer Dank gilt dem unermüdlichen Einsatz des Garten- und Landschaftsbauunternehmens „Kreative Gärten“
Als Dankeschön für ihre große Unterstützung überreichen die kleinen Gärtner der Gesamtschule Bad Driburg „Kreative Gärten“ ein selbstgebautes Vogelhäuschen.zoom
Als Dankeschön für ihre große Unterstützung überreichen die kleinen Gärtner der Gesamtschule Bad Driburg „Kreative Gärten“ ein selbstgebautes Vogelhäuschen.
Gespannt auf die zukünftigen gemeinsamen Projekte wurde auf die Kooperation angestoßen.zoom
Gespannt auf die zukünftigen gemeinsamen Projekte wurde auf die Kooperation angestoßen.

„Kreative Gärten“ unterstützt das Lernprofil „Schulgarten“ 
der Gesamtschule Bad Driburg-Altenbeken


Bad Driburg/Altenbeken. Die Natur kennenlernen, aus Samen eigene Pflanzen hochziehen, ernten und probieren sowie Umweltschutz leisten – dafür steht das Lernprofil „Schulgarten“, in dem Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs entdecken, forschen, werken, pflanzen und die Vielseitigkeit der Natur erfahren. Unterstützt werden die Kinder in ihrem Engagement seit Beginn des Schuljahres vom Garten- und Landschaftsbauunternehmen „Kreative Gärten“. Unter dem Motto „Richtig gärtnern will gelernt sein“ ermöglichte es die Bad Driburger Gärtnerei den Schülern einen Einblick in das Berufsfeld eines Garten- und Landschaftsbauers zu erhalten. Zudem konnten sie Einiges über den Bau von Beeten lernen – nicht zuletzt mit dem Ziel, in diesem Frühjahr ein eigenes Hochbeet anlegen zu wollen. Dies wurde nötig, da das Wasser im Schulgarten im vergangenen Jahr schlecht abfloss. Nun fiebern die fleißigen Gärtner mit großer Begeisterung dem Bau des Hochbeets entgegen. Später soll es einmal selbst bepflanzt und gepflegt werden. Doch bis es soweit ist, organisieren die Kinder den Planungsprozess mit großer Genauigkeit. Auf die Unterstützung „ihres“ Kooperationspartners können sich die Kinder natürlich auch in diesem Projekt verlassen. So greift das Unternehmen mit großer finanzieller und personeller Hilfe dem Lernprofil unter die Arme. 
Der Bau des Hochbeets ist jedoch nicht das einzige Projekt der „Schulgärtner“ so haben die Kinder zum Beispiel in den Wintermonaten jeweils ein eigenes Vogelhaus gebaut. Bei der praktischen Arbeit haben sie gelernt, die Anleitung genau lesen und befolgen zu müssen, um den Vögeln ein geschlossenes Vogelhaus bieten zu können. Auch wenn manche Schraube zweimal geschraubt werden musste, hatten die Schüler sehr viel Freude an der Arbeit und so mancher schnellere Schüler konnte erfahren wie schön es ist, wenn er anderen helfen kann. So dienten zwei Schüler besonders stolz als Ansprechpartner bei Fragen und wollten neben der Lehrperson gerne Hilfestellungen geben.

 


© 2018 Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken. Alle Rechte vorbehalten.