Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden

Junge Musiker, Künstler und Experten für „Spiele ohne Strom“ der Gesamtschule Bad Driburg präsentieren ihr Können
im Ramen der 9. Bücher- und Spielebörse & der 2. Second-Hand-Börse

 
 
Bereits in den vergangenen Jahren freuten sich Martin Riekmann, Stefanie Martschinke und Nicole Schmidt gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule über die Einladung von Melanie Humborg (Präsidentin) und  (Pastpräsidentin) vom Inner Wheel Club Bad Driburg zur Bücher- und Spielebörse.

Inner Wheel Club Bad Driburg lädt traditionell am Sonntag, den 11.11.2018 von 10 bis 17 Uhr in die Räumlichkeiten des Autohauses Humborg

Wann haben Sie das letzte Mal gespielt? Wann Ihre Familie oder Freunde zu einer Runde Mau-Mau, eine Partie Schach aufgefordert? Wann gemeinsam über Sieg oder Niederlage gelacht – bei Spielen ohne Strom? Schon lange her? Mit großer Freude möchten Sie die Schülerinnen und Schüler des Lernprofils „Spielen ohne Strom“ traditionell im Rahmen der Bücher- und Spielebörse zu vielseitigen Mitmach-Aktionen einladen. Dabei erproben sich die Fünftklässler der Gesamtschule Bad Driburg bereits seit Beginn des Schuljahres abseits von der dominierenden medialen Welt in Spielen ohne Strom. Unterstützt von Thomas Henze aus dem „Haus der Spiele“ in Paderborn lernen die Kinder so stetig neue Spiele kennen, die nicht nur für jede Menge Spaß sorgen, sondern die ebenso das planvolle und reflektorische Handeln, das begründete Entscheiden sowie empathisches Denken fördern. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler des Lernprofils als Multiplikatoren ausgebildet, um in der Mittagspause im Ganztagsraum der Schule konzeptionell mit anderen Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule zu spielen und ihnen zu zeigen, wie abwechslungsreich, spannend und lustig Spiele ohne Strom als alternative Freizeitbeschäftigung sind. 

Bestens unterhalten wird Sie zudem das junge Schulorchester der Gesamtschule. Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen gemeinsam mit den Besetzungen der Stadtkapelle, dem Jugendorchester „LAUTSTARK“ und der Bläserklasse für Erwachsene. Die Freude an moderner und junger Blasmusikliteratur verbindet diese drei Orchester zu einer großen musikalischen Familie, die nicht nur Probenwochen auf Helgoland und in Österreich, sondern auch viele Auftritte in Bad Driburg und Umgebung gemeinsam durchführt. „So unterstreichen wir die gute Zusammenarbeit zwischen der Gesamtschule und der Stadtkapelle und auch die enge Verbundenheit mit der Familie Humborg“, sagt Orchesterleiter Martin Rieckmann, der auch Lehrer an der Gesamtschule ist. Das Konzert beginnt um 10.30 Uhr.

Lassen Sie sich überdies für die Arbeiten der talentierten Künstler der Gesamtschule begeistern. Unter der Leitung von Stefanie Martschinke entstanden im Rahmen von Kultur und Schule im Profil „Mit Pinsel im Atelier“ (gefördert durch das Land NRW) erneut wundervolle Bilder, die beispielsweise vielseitige Interpretationen des immer gleichen Frauenporträts mit Pelzstola und Lilie in der Hand zeigen. Ausgangspunkt war hier eine farbige Fotografie, die die Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgänge völlig neu und in ihren ganz eigenen Farben auf Leinwand umsetzten.

 


© 2018 Gesamtschule Bad Driburg - Altenbeken. Alle Rechte vorbehalten.